Die Herzogin von Guise
(Caterina di Guisa)   Projektseite ...

Oper in zwei Akten von Carlo Coccia(1782-1873)
Libretto von Felice Romani
Nach dem Drama Heinrich III. und sein Hof
von Alexandre Dumas père.
Zeitgenössische Erstaufführung der Original-fassung von 1833 In italienischer Sprache.

cocer
  Zum Abspielen anklicken

Aufführungen:
30.09.2017 - 19.30: Hanau,
Première Comoedienhaus Wilhelmsbad
15.10.2017 - 18.00: Bad Homburg,
Erlöserkirche (konzertant)
21.10.2017 - 19.30 Neu-Isenburg,
Hugenottenhalle


Kartenvorverkauf:

Hanau:   Die Herzogin von Guise
Bad Homburg:   Die Herzogin von Guise
Neu Isenburg:   Die Herzogin von Guise


I VIRTUOSI AMBULANTI e.V., die wandernden Virtuosen, sind ein Verein von musikalischen Gourmets und Gourmands, die sich auf hohem professionellen Niveau und mit wachem kulturgeschichtlichem Auge für die Wiederentdeckung des vergessenen Musiktheater-Genres der Salonoper engagieren.
mehr ...

Solisten:
Chrissa Maliamani - Die Herzogin (Sopran)
Laura Rieger - Arturo (Contralto)
Nenad Čiča - Der Herzog (Tenor)
Vassilis Kavayas - Graf von San Megrino (Tenor)

Vokalensemble der Virtuosi ambulanti

Orchester:
Camerata Mainzer Virtuosi

Schüler der Musikschule Neu-Isenburg e.V. und der VHS-Musikschule Bad Homburg

Produktionsteam:
Musikalische Leitung: Mark Pogolski
Leitung Vokalensemble: Michael Konstantin

Inszenierung und künstlerische Gesamtleitung: Nicolas Trees
Bühne: Nicola Delli Carri
Kostüme: Gera Graf
Lichtgestaltung: Stefan Staub
Bewegungschoreographie: Dimitri Sokolov-Katunin

Dramaturgie und Produktionsleitung: Stefanie Hiltl
Musikwissenschaftliche Betreuung:
Gustavo Sánchez
Maestra di canto: Susan Maclean

Projektmanagement: Karl-Werner Joerg